Freitag, 16 November 2018

mit einer niederlage in die pause

10.11.2018 - 12. Spieltag: SV Irxleben - SV Union Heyrothsberge 4:0 (1:0)

7 Tage, 3 Spiele, 3 siege

03.11.2018 - 11. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - VfB Ottersleben 5:0 (1:0)

unions reserve trotzt dem favoriten

03.11.2018 - 09. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - FSV Borussia Genthin 3:3 (1:0)

Derbysieger... Derbysieger... hey

31.10.2018 - 10. Spieltag: Burger BC 08 - SV Union Heyrothsberge 1:2 (0:0)

Previous Next
mit einer niederlage in die pause mit einer niederlage in die pause
7 Tage, 3 Spiele, 3 siege 7 Tage, 3 Spiele, 3 siege
unions reserve trotzt dem favoriten unions reserve trotzt dem favoriten
Derbysieger... Derbysieger... hey Derbysieger... Derbysieger... hey
Spendenaktion Kunstrasen 2019 Spendenaktion Kunstrasen 2019
  1. Herren
  2. Nachwuchs
  3. Allgemeines
17 Nov
Herren KOL Union II vs. TSG Möser
17.11.2018 14:00 - 15:45
24 Nov
Herren LL Union I vs. SSV Warnau
24.11.2018 14:00 - 15:45
1 Dez
Herren KOL Möckeraner TV vs. Union II
01.12.2018 13:00 - 14:45
1 Dez
Herren LL Blankenburger FV vs. Union I
01.12.2018 13:00 - 14:45
8 Dez
Herren KOL Union II vs. Traktor Schermen
08.12.2018 10:30 - 11:00
17 Nov
E MR Union I vs. Burger BC
17.11.2018 10:00 - 11:00
17 Nov
E MR FSV Genthin vs. Union II
17.11.2018 10:00 - 11:00
24 Nov
E MR Spg. Gerw/Möser vs. Union I
24.11.2018 10:00 - 11:00
24 Nov
E MR Spg. Niegripp/Hohenw. vs. Union II
24.11.2018 10:00 - 11:00
2 Dez
C LL1 SSV Gardelegen vs. Spg. AEO/Union
02.12.2018 11:00 - 12:00
Keine Veranstaltungen gefunden
next
prev

05.05.2018 - 27. Spieltag: SV Union Heyrothsberge - SV Irxleben 2:0 (0:0)

Fußball-Landesliga Union schlägt Irxleben 2:0 (0:0) / Ampelkarte und Verletzung für Peukert

Nach der TSG Calbe musste mit dem SV Irxleben der nächste der „Großen“ aus der Fußball-Landesliga gegen den SV Union Heyrothsberge dran glauben. Wiederum dank einer fulminanten zweiten Halbzeit setzten sich die Gastgeber vor 65 Zuschauern am Sonnabend mit 2:0 (0:0) durch.

Von Björn Richter

Heyrothsberge l Keine vier Minuten hat es gedauert, da war Marco Frigerio bereits auf Betriebstemperatur. Nach einer Stunde im Heimspiel gegen den SV Irxleben eingewechselt, führte natürlich bei der Suche nach dem Schlüssel zum 2:0 (0:0)-Sieg am „Joker“ des SV Union Heyrothsberge kein Weg vorbei. „Er hat sofort Alarm gemacht“, lobte Trainer Torsten Marks. Allein die entscheidende kurze Phase des Landesliga-Duells vom Sonnabend zwischen Frigerios Einwechslung und der 70. Minute gab dieser Einschätzung recht.

Zunächst flog der Italiener in Diensten des SVU auf der linken Seite förmlich an der Gegnerschaft vorbei und lieferte eine „sensationelle Flanke“ (Marks) für den einschussbereiten Christian Kloska in der Mitte – 1:0 (67.). Nur drei Minuten später versetzte Frigerio alle, die es mit den Gastgebern hielten, endgültig in Verzückung: Scheinbar spielend leicht ließ er seine Bewacher aussteigen und vollendete selbst zum 2:0-Endstand. „Das hat er in unnachahmlicher Manier gemacht. In beiden Situationen hat er seine technischen Fähigkeiten perfekt ausgespielt“, lobte der Coach.

Doch bereits bevor ihr „Man of the Match“ in die Partie kam, wussten die Heyrothsberger eine Woche nach dem 4:0-Sieg in Calbe das nächste Spitzenteam zu beeindrucken. Schon in der Anfangsviertelstunde prüfte Union Gästekeeper Daniel Koch ein ums andere Mal, ehe sich ab der 20. Minute ein offener Schlagabtausch entwickelte. „Für die Zuschauer war dieses Hin und Her sicher interessant. Es waren zwei Teams, die Vollgas gegeben haben“, schätzte Marks ein.

Nach dem Seitenwechsel waren es allerdings seine Schützlinge, die weitere Reserven abriefen. In Sachen Zweikampfführung und Spielaufbau waren die Unioner ihrem Gegner überlegen. Nach Frigerios Einwechslung schlug sich dies auch auf die Chancenverwertung nieder. „Es gefällt einem Trainer natürlich riesig, wenn der Gegner irgendwann nicht mehr mithalten kann. Ein riesen Kompliment an die Jungs.“

Einen Wermutstropfen hielt der Nachmittag dann allerdings aus Heyrothsberger Sicht doch noch bereit. Bevor Martin Peukert wegen wiederholten Foulspiels den Gelb-Roten Karton sah, zog sich der Defensivspezialist eine Knieverletzung zu. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Union: Biegelmeier – Krümling, Gieseler, Peukert, Vaz, Thormeier (63. Frigerio), C. Kloska, Völckel, Rieche, Fischer (78. Tandel), Stridde (90. Stockmann)

Irxleben: Koch – Partsch, Krause, Ahlemann, Hahn, Schwenke, Zander, Beck, Stier, Lange (87. Hartmann), Herrmann (64. Köhler)

Tore: 1:0 Christian Kloska (67.), 2:0 Marco Frigerio (70.)

SR: Maximilian Peter Müller (Seeland), Dirk Rittweger, Torsten Meiners; ZS: 65; Gelb-Rot: Martin Peukert (85., wdh. Foulspiel) -Heyrothsberge

Quelle: Burger Volksstimme vom 07.05.2018

Bilder von Michael Donau gibt es auf fupa.net oder auf unserer Facebook-Seite

Aktuelle Galerien

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Stimmen

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Sponsoren

< >
Schumburg`s Fleisch- und Wurstwaren
Sportfactory
MZ Logistik
Fleischerei Schumburg
Tischlerei Wohlthat
Metallkonstruktion Supplie
Autohaus City
Mollisreisen
Bierstedt Bauelemente