Freitag, 22 März 2019

23.02.2019 - Testspiel: SV Fortuna Magdeburg II - SV Union Heyrothsberge 3:5 (1:2)

Magdeburg/Heyrothsberge (sbr) l Bevor am Sonnabend mit dem Derby bei Blau-Weiß Niegripp gleich ein scharfer Start in die Punktspiele erfolgt, absolvierte Union Heyrothsberge noch ein letztes Testspiel beim SV Fortuna Magdeburg II. Gegen den Zweiten der Landesklasse 2 siegten die Hoof-Schützlinge zwar 5:3 (2:1), offenbarten aber auch noch einige Schwächen.

„Wir haben sehr gute 20 Minuten gespielt. Es gab frühes Pressing, viele Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte, einen verschossenen Elfer und zwei weitere dicke Chancen“, war André Hoof mit der Anfangsphase zufrieden. Folgerichtig gingen die Gäste durch Tore von Tobias Thormeier (7. Minute) und Daniel Stridde (8.) in Führung. Nach einem Fehler im Spielaufbau gelang der Fortuna aus dem Nichts heraus der Anschlusstreffer (40.).

Der Heyrothsberger Coach zur Phase vor und nach der Pause: „Wir haben es ab der 30. Minute etwas schleifen lassen, Ordnung und Aggressivität gingen verloren. Das hat mir nicht gefallen. Wir sind keine Mannschaft, die mit nur 99 Prozent etwas erreichen kann.“ Die zu großen Abstände zwischen den Linien führten zum verdienten Ausgleich in der 61. Minute.

„Danach gab es eine Ansage von draußen, ob wir das so weitermachen oder uns straffen wollen. Offensichtlich haben sich die Jungs dann für das Straffen entschieden. Besonders schön war für mich, dass mit Ramon Schröder unser Neuzugang gleich zwei Tore gemacht und sich für die Trainingsleistung belohnt hat“, fand Hoof am Ende noch Grund zur Freude. Das zwischenzeitliche 2:3 hatte Toni Bach nach toller Thormeier-Flanke per Kopf erzielt.

Hoofs Resümee: „Wir hatten zu viele Phasen, in denen wir nicht konsequent und kompakt als Mannschaft agiert haben. Wenn wir so im Derby spielen, gibt es ein böses Erwachen.“

Fortuna II: Heinrich - Strietz, Rupprecht, Einecke, Spieler (50. Schulz), Knochenmuß, Kügler (75. Bawa), Tonat, Jegodka, Döring, Omar

Union: M. Kloska - Deckert (46. Horn), Krümling, Peukert, Schröder, T. Rieche (46. D. Rieche), Völckel, Kloska, Bach, Thormeier, Stridde (60. Tandel)

Tore: 0:1 Thormeier (07.), 0:2 Stridde (08.), 1:2 Tonat (40.), 2:2 Kügler (61.), 2:3 Bach (74.), 2:4 Schröder (75.), 2:5 Schröder (78.), 3:5 Schulz (88.)

SR: Thomas Wissel - Edgar Teumer, Anthony Holze

Quelle: Burger Volksstimme vom 25.02.2019

Bilder von Michael Donau gibt es auf fupa.net oder auf unserer Facebook-Seite

Aktuelle Galerien

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa