Samstag, 24 August 2019

06.07.2019 - Testspiel: SV Union Heyrothsberge - Zörbiger FC 5:2 (3:0)

Foto: Michael Donau

Fußball 5:2 (3:0)-Auftaktsieg gegen Zörbig / Training statt Testspiel am Wochenende

Heyrothsberge (tzs) l Knapp 15 Minuten Fahrtweg liegen zwischen den Sportplätzen in Ziepel und Heyrothsberge. Eine Viertelstunde Anfahrt, die die Fußballer des SV Union Heyrothsberge seit dem Trainingsauftakt am 4. Juli schon mehrfach in Kauf nehmen mussten und auch zum zweiten Testspiel am vergangenen Sonnabend wieder eingeplant waren. Auch die Fans hatten sich schnell mit dem ungewohnten Heimspielort arrangiert und die Mannschaft im ersten Testspiel gegen den Zörbiger FC lautstark unterstützt.

Diesmal kam es jedoch zu einer kurzfristigen Planänderung. Die TuS Siegfried Wahrburg hatte in der Nacht zum Sonnabend das angesetzte Testspiel abgesagt und so stand Union kurzfristig ohne Gegner da. „Natürlich war die Absage sehr ärgerlich, denn in den wenigen Stunden bis zum Spieltermin haben wir verständlicherweise keinen neuen Gegner gefunden. Die auf die Schnelle angesetzte Trainingseinheit ersetzt letztlich nicht die fehlende Spielpraxis“, meinte Mathias Schumburg, Co-Trainer der Heyrothsberger.

In den Augen der mitgereisten Fans war währenddessen vor allem Verwunderung statt Ärger zu sehen. Viele hatten bis zur Ankunft in Ziepel noch nichts von der Absage mitbekommen. Nach einer kurzen Stärkung am Grill traten sie unverrichteter Dinge die Heimreise an.

Das traf nicht auf die Spieler des SV Union zu. Um zumindest etwas im Rhythmus zu bleiben, setzte Schumburg eine zusätzliche Trainingseinheit an. „Wir haben weiter an den Grundlagen gearbeitet und wollen uns langsam auf die kommende Saison vorbereiten“, resümierte der Übungsleiter. Mit dem bisherigen Verlauf der bereits absolvierten Vorbereitung zeigte er sich zufrieden. „Die Trainingsbeteiligung stimmt, das ist erst einmal das wichtigste. In den kommenden Wochen werden wir uns auf die Technik konzentrieren, um zur ersten Runde im Landespokal gegen Eintracht Elster und eine Woche später zum Liga-Auftakt beim Blankenburger FV topfit zu sein.“

Dass die Mannschaft das Fußballspielen über die Sommerpause nicht verlernt hat, konnte sie im ersten Testspiel der neuen Saison bereits unter Beweis stellen. Gegen den Zörbiger FC ging Union bereits früh mit 2:0 (10., 18.) in Führung und konnte noch vor dem Pausenpfiff auf 3:0 erhöhen. In Halbzeit zwei konnte Zörbig den Abstand zunächst auf ein Tor verkürzen, doch in der Schlussviertelstunde stellte Heyrothsberge den alten Abstand wieder her und gewann letztlich souverän mit 5:3.

Besonders bemerkenswert war dabei der Torschütze zum 2:0. Christopher Biegelmeier, Stammtorhüter der Landesliga-Elf von Trainer Andre Hoof, steuerte nach einem Abschlag unter Mithilfe des Rückenwindes und nach einem Missverständnis des Zörbiger Defensivverbandes das erste Tor seiner noch jungen Karriere im Herrenbereich bei. Als Ersatz für den Top-Torschützen der letzten Saison, Daniel Stridde, ist Biegelmeier aber nicht eingeplant. „Ich war selbst nicht dabei, habe mir aber sagen lassen, dass da schon ein bisschen Glück im Spiel war“, so Schumburg schmunzelnd.

Abschließend wagte er einen kurzen Blick auf die weitere Vorbereitung: „Die Grundlagen müssen passen, dann kommt alles andere von allein. Die letzte Saison war erfolgreich, hätte am Ende aber noch besser ausgehen können. Ob wir diese Chance noch einmal bekommen, wird sich zeigen.“

Quelle: Burger Volksstimme vom 16.07.2019

Bilder von Michael Donau gibt es auf fupa.net oder auf unserer Facebook-Seite

Aktuelle Galerien

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa