Dienstag, 14 Juli 2020

22.02.2020 - 17. Spieltag: VfB Ottersleben - SV Union Heyrothsberge 0:1 (0:0)

Foto: Michael Donau

Fußball-Landesliga Spätes „Joker“-Tor durch Thormeier beschert Heyrothsberge 1:0-Auswärtssieg beim VfB Ottersleben

Von Björn Richter

Magdeburg/Heyrothsberge l Dass Tobias Thormeier die Tasche gepackt hat, war eigentlich nur obligatorisch. Der Torjäger der Heyrothsberger Landesliga-Fußballer hatte sich am Donnerstag beim Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel beim VfB Ottersleben noch eine Blessur abgeholt und fristete so am Sonnabend über weite Teile des Nachmittags ein Dasein auf der Ersatzbank der Unioner. „Wenn es nicht unbedingt sein musste, wollten wir ihn auch nicht einsetzen“, erklärte Trainer André Hoof. Man ahnte es bereits: Es musste sein. Vier Minuten vor dem Abpfiff eingewechselt, schlug 120 Sekunden später Thormeiers große Stunde. Mit der ersten Ballberührung bescherte er seinen Farben einen späten wie schmeichelhaften 1:0-Erfolg zum Auftakt in die zweite Saisonhälfte.

Die Freude über die ersten Zähler des Jahres verhehlte nicht, dass sich die Heyrothsberger noch viel Luft nach oben ließen. Über weite Strecken enttäuschten die Gäste, ließen sich von der jungen VfB-Elf den Schneid abkaufen. „Für Ottersleben tut es mir ein wenig leid, sie waren deutlich näher am Sieg. Wir sind über weite Strecken viel zu hektisch aufgetreten, waren dabei nicht aggressiv genug und der Gegner kam mit dem Wind deutlich besser zurecht als wir“, bemängelte der Union-Trainer.

Hochkarätige Chancen waren demnach zumeist auf Gastgeberseite zu suchen. So wurde dem VfB ein Freistoß-Tor nach fragwürdiger Abseitsentscheidung aberkannt und Christian Krümling rettete wenige Momente nach seiner Einwechslung für den geschlagenen SVU-Keeper Christopher Biegelmeier auf der Torlinie. Als Kevin Wunderling auf der Gegenseite aus unmittelbarer Nahdistanz an VfB-Torhüter Sebastian Schulze scheiterte (79.), war schließlich die Zeit für Thormeiers Einwechslung gekommen. Der Treffer des Tages war schließlich bezeichnend: Nach einem Einwurf der Gäste rutschte der Ball Christian Kloska über den Schlappen, traf Thormeier am Oberschenkel und kullerte von da schließlich ins Netz. „Die drei Punkte waren natürlich enorm wichtig, aber gleichzeitig sollte dieses Spiel noch einmal unsere Sinne schärfen.“

Ottersleben: Schulze – Voigt (89. Bölke), Meyer, Henschke (84. Bergner), Prenzer, Riemann, Reichel, Graup (78. Slawinsky), Flügel, Carl, Hohmann

Union: Biegelmeier – Horn, Gieseler, Peukert, C. Kloska, Schäfer (69. Bach), Spengler (72. Krümling), Völckel, Schröder, Wunderling, Podehl (86. Thormeier)

Tor: Tobias Thormeier (88.); SR: Marco Peters (Salzwedel); ZS: 53

Quelle: Burger Volksstimme vom 24.02.2020

Bilder und Videos von Michael Donau gibt es auf fupa.net oder auf unserer Facebook-Seite

Aktuelle Galerien

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa