Donnerstag, 26 November 2020

2020.10.24 - 08. Spieltag: SV Irxleben - SV Union Heyrothsberge 3:2 (2:1)

Foto: Michael Donau

Fußball-Landesliga Heyrothsberge kassiert 2:3 (1:2)-Auswärtspleite beim SV Irxleben

Irxleben/Heyrothsberge (kpi) l Nach der jüngsten 0:2-Niederlage gegen den MSV Börde war Landesligist Union Heyrothsberge auf Wiedergutmachung aus. Doch es folgte eine erneute Enttäuschung. Obwohl sich Union nach 0:2-Rückstand zurückkämpfte, unterlag die Elf um Trainer André Hoof beim SV Irxleben 2:3 (1:2).

Irxleben erwischte einen Start nach Maß, ging nach nur drei Minuten durch Tobias Herrmann in Führung. Die frühe Umstellung von Fünfer- auf Vierer-Abwehrkette ließ Union nach dem ersten Gegentreffer nicht effizienter verteidigen (18.). Stattdessen ließ Paul Stier den Irxleber Anhang erneut jubeln, als er zum 2:0 (21.) vollendete. Bevor Heyrothsberge überhaupt in die Partie fand, mussten die Gäste bereits einem 0:2-Rückstand in die Augen blicken. Auch weiterhin erarbeiteten sich die Irxleber gute Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte kam Heyrothsberge per Elfmeter zum 1:2-Anschlusstreffer, Benjamin Schäfer verwandelte sicher vom Punkt.

Nach dem Wiederanpfiff spielte den Gästen der Platzverweis von Simon Schwenke (61.) in die Karten. Postwendend erzielte Tim Rieche den 2:2-Ausgleichstreffer und öffnete seinem Team wieder die Möglichkeit, drei Zähler zu entführen. Kurzzeitig verloren die Hausherren nun die Orientierung, fanden jedoch innerhalb von zehn Minuten zurück zur vorab bereits unter Beweis gestellten Heimstärke.

Nach einer berechtigten Ecke verloren nun die Gäste um Co-Trainer Matthias Schumburg trotz Überzahl kurzzeitig die Übersicht, was die Irxleber Elf eiskalt mit der erneuten 3:2-Führung durch Tino Ahlemann bestraften. Es folgte eine Änderung der Taktik und die Hausherren standen tief im eigenen Feld. Es folgten zwar Chancen auf beiden Seiten, doch blieben diese allesamt ungenutzt und der Gastgeber brachte die 3:2-Führung glücklich über die Zeit.

„Wir haben nicht die richtigen Mittel gefunden und dafür die Quittung kassiert“, resümierte Schumburg.

Irxleben: Schube – Krause, Ahlemann, Schulze, Wierstorf, Ahlemann, Schwenke, Schwenke (90. Köhler), Dethlefsen (88. Pesch), Herrmann (90. Euler), Stier (75. Müller)

Union: Biegelmeier – Peukert, Kloska (46. Krümling), Schäfer, Kloska, Wittpahl (83. Koch), Thormeier (74. Deckert), Schröder, Rieche (80. Schmidt), Witte, Bach (36. Raue)

Tore: 1:0 Herrmann (3.), 2:0 Stier (21.), 2:1 Schäfer (45.+2 Foulelfmeter), 2:2 Rieche (63.), 3:2 Ahlemann (73.)

SR: Kawitzke (Rhoden), ZS: 116 Rot: Schwenke (61./SV Irxleben/Vogel zeigen)

Bilder von Michael Donau gibt es auf fupa.net oder auf unserer Facebook-Seite

Quelle: Burger Volksstimme vom 26.10.2020

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa