Samstag, 25 Juni 2022

2022.05.14 - 20. Spieltag: TSV Grün-Weiß Bregenstedt - SV Union Heyrothsberge 0:6 (0:2)

Ruhende Bälle sorgen für Heyrothsberges Kantererfolg in Bregenstedt – 6:0

Quelle: Burger Volksstimme vom 16.05.2022

Gegen den Tabellenvorletzten der Fußball-Landesliga, den TSV Grün-Weiß Bregenstedt, fuhren die Kicker von Union Heyrothsberge einen ungefährdeten 6:0 (2:0)-Auswärtserfolg ein.

Wettschulden sind Ehrenschulden, heißt esimmer wieder. Daher ließ es sich André Hoof nicht nehmen, diese nach dem überzeugenden 6:0 (2:0)-Erfolg in der Fremde zu begleichen. „Wir haben mit Standardsituationen so unsere Probleme“, erklärte der Coach des FußballLandesligisten im Vorfeld der Partie gegen den Tabellenvorletzten der Liga. Also ließ er seine MannschaftimTraining Ecken und Freistöße üben – immer und immer wieder. Mit Erfolg. „Ich habe gesagt, dass wenn einTor nach einem Standard fällt, gebe ich eine Kiste Bier aus“, so der Coach über den Einsatz. „Jetzt haben wir sogar gleich zwei gemacht“, freute sich Hoof darüber, dass seine Mannschaft die Übungen aus dem Training perfekt umgesetzt hat.

Es war aber nicht nur die Gefahr nach Standards, die Hoof begeisterte. „Der Platz war stumpf, sehr trocken und der Rasen stand hoch. Doch meine Spieler haben nicht gemeckert, sondern haben es angenommen“, erklärte der Coach. Von Beginn an trat Gegen den Tabellenvorletzten der Fußball-Landesliga, den TSV Grün-Weiß Bregenstedt, fuhren die Kicker von Union Heyrothsberge einen ungefährdeten 6:0 (2:0)-Auswärtserfolg ein. Heyrothsberge gegen überforderte Bregenstedter auf das Gaspedal. Der Lohn: Die frühe Führung durch Philipp Witte (8.). „Das war eine Art Dosenöffner“, beobachtete Hoof, denn Bregenstedt stand fast nur in der eigenen Hälfte. „Der Gegnerstand tief und wir hatten viel Ballkontrolle. Deshalb hatten wir zahlreiche Chancen“, meinte Hoof. Eine davon verwertete Marcus Kloska zum 2:0 (26.).

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielbild nur wenig. „Wir hatten weiterhin Chance um Chance. Allerdings haben wir auch ein, zwei Konter zugelassen, weil wir uns zu sicher fühlten.“ Aus der Fülle an Chancen schlugen dann jedoch nur die Heyrothsberger zu. Witte per Doppelpack (50., 61.), Daniel Gropius (63.) und Christian Kloska (89.) schraubten den Endstand weiter in die Höhe. „Wie wir auswärts aufgetreten sind, hat mir richtig gefallen. Genau so muss es sein. Leidenschaft und Einsatz haben gestimmt“, bescheinigte der Coach seiner Mannschaft einen souveränen Auftritt. „Dennoch dürfen wir den Sieg nicht überbewerten. Der Gegner, und da muss man ehrlich sein, ist nicht landesligatauglich.“ Die drei Punkte schmecken den Heyrothsbergern aber natürlich trotzdem gut – genauso wie der vom Coach gesponserte Gerstensaft.

Bregenstedt: J. Wolter, Volkmann (67. Völkl), F. Wolter, Leipold, Mende, Krellwitz, Buthut (82. Seidl), Steuer, Krüger, Daul, Gröppel

Union: Biegelmeier, Peukert, Gropius, Gieseler (46. Schäfer), Schmidt, Kloska, Kloska, Wittpahl, Thormeier (60. Raue), Völckel, Witte

Tore: 0:1 Philip Witte (8.), 0:2 Marcus Kloska (26.), 0:3 Philip Witte (50.), 0:4 Philip Witte (62.), 0:5 Daniel Gropius (63.), 0:6 Christian Kloska (89.)

Schiedsrichter: Christoph Blasig (Tangermünde); Zuschauer: 57

Infos zum Spielverlauf gibt es hier: www.fupa.net/match/tsv-gruen-weiss-bregenstedt-m1-sv-union-heyrothsberge-m1-220514

Bilder vom Spiel von Michael Donau finden Sie hier: www.fupa.net/photos/tsv-gruen-weiss-bregenstedt-sv-union-heyrothsberge-400130#1

Helios

Kooperationsvertrag

Exklusiver Gesundheitspartner des SV Union Heyrothsberge.

Wir sind stolz, dass wir mit der Helios Fachklinik Vogelsang / Gommern am 01.06.2018 einen Kooperationsvertrag abschließen konnten.

Tabelle 1. Herren

Übersicht Liveticker

... lade Modul ...
SV Union Heyrothsberge auf FuPa